Ledermann, Philippe Daniel

Philippe Daniel Ledermann

geboren 1944 in Genf, aufgewachsen in Meiringen. Dr. Philippe Daniel Ledermann hat während 35 Jahren, bis zu seiner Pensionierung, eine Praxis als Implantologe und Zahnchirurg geführt, zuerst in Herzogenbuchsee, dann in Bern. Er ist der Erfinder des nach ihm benannten Zahnimplantats «Die Ledermann-Schraube» (= Straumann-Schraube) und des SPI-Schraubenimplantats (= Schweizer Präzisions-Implantat) sowie verschiedener Operationsmethoden.

Philippe Daniel Ledermann verfasste als international anerkannter Implantologe über 100 wissenschaftliche Publikationen und ein implantologisches Lehrbuch. Gemeinsam mit seiner Frau Marina lancierte er das Jugendstilhotel «Belle Epoque» in Bern und später den musealen Landgasthof «Hotel Sternen» in Köniz. Zur Jahrhundertwende erschienen seine beiden ersten Teile der autobiografischen, vierteiligen Romanfolge «Die Papiereltern», die innert kurzer Zeit zu Bestsellern wurden. In der Zwischenzeit sind nun alle vier Teile erschienen und Philippe Daniel Ledermann schreibt bereits an neuen Büchern.


Weitere Werke:

Die Papiereltern – Winter (4. Teil) Roman
Die Papiereltern – Herbst (3. Teil) Roman
Die Papiereltern – Sommer (2. Teil) Roman
Die Papiereltern – Frühling (1. Teil) Roman
Der Clown Roman


Mörder auf der Flucht

Die wahren Geschichten, Gedanken und Gedichte von Philippe Daniel Ledermann zeigen, wie Menschen vom Schicksal hart oder weichgekocht werden. Mit Raffinesse, Spannung und Humor schildert der Autor, wie das Ergebnis von der jeweils vorhandenen Substanz bestimmt wird.

weiter ...

Finders Lohn

Ab November lieferbar.

In diesem rasanten, auf wahren Begebenheiten beruhenden Roman, schildert Philippe Daniel Ledermann die faszinierende Geschichte einer Jugendliebe und die unglaublichen Folgen, die der Fund einer fast leeren Brieftasche nach sich zieht …

weiter ...